massage2.jpg

Massagen

Eine gute Massage baut Stress ab. Sie ist Erholung für Körper und Seele. Nach einer Massage fühlst du dich entspannt und regeneriert.

Anwendung bei:

  • Verspannungen

  • Stress und seelische Spannungszustände

  • Nacken- und Rückenschmerzen

  • Arthrose

  • Erkrankungen des Bewegungsapparats und der Muskulatur

  • Hexenschuss und Schmerzen des Ischia-Nervs

  • Kopfschmerzen

 

Klassische Massage

Löst Verspannungen, Verhärtungen und Schmerzen der Muskulatur.

 

Energetische Massage

Bringt deine Körperenergien wieder in Fluss.

 

Schröpfmassage

Wirkt lösend auf die Muskulatur und das Bindegewebe ein, fördert die Durchblutung der Haut und die Ausscheidung von Schlackenstoffen. Verbessert den Energiefluss in den Organen, hemmt Entzündungen und aktiviert das Immunsystem.​

Baunscheidtieren

Baunscheidtieren hat eine lokale erwärmende, durchblutungs- und stoffwechselanregende Wirkung. Selbstheilungsprozesse werden gezielt an der gewünschten Stelle angeregt.